Derzeit laufen überall die Vorbereitungen für die neue EU GDPR (European Union’s General Data Protection Regulation) bzw. Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf Hochtouren. Mit dem Update MARIProject 5.6 erweitert auch Maringo um entsprechende Funktionen, welche die bereits bestehenden Möglichkeiten wie das Berechtigungskonzept für Menüs und Formulare ergänzen.

MARIProject unterstützt bei der Einhaltung der EU GDPR (DSGVO)

Diese wesentlichen Funktionen sind neu in MARIProject 5.6

  • Assistent zur Auskunft personenbezogener Daten von Mitarbeitern, Ansprechpartnern (SAP Business One, SBO), Einzelgeschäftspartnern (SBO) und Veranstaltungsteilnehmern gemäß Art. 15 DSGVO
  • Assistent zum Löschen bzw. Anonymisieren personenbezogener Daten von Mitarbeitern, Ansprechpartnern und Einzelgeschäftspartnern, gemäß Art. 17 DSGVO
  • Einstellmöglichkeiten für anzuwendende Haltefristen an personenbezogenen Daten
  • Protokollmöglichkeiten für Änderungen an Mitarbeiterstammdaten (Logbuch) für MARIProject Administratoren
  • Aufteilung von Adressen in "geschäftlich" und "privat" am Mitarbeiterstamm

MARIProject Anwender nutzen schon jetzt diese Möglichkeiten

  • Berechtigungskonzept für Menüs und Formulare zum Schutz personenbezogener Daten
  • Stufenbasierte Einschränkungsmöglichkeiten für Mitarbeiterauswertungen
  • Adressbeschränkungen über Kunden- und Lieferantengruppen
  • Ansprechpartnerformatierung an Geschäftspartnern
  • Einstellmöglichkeiten zur Überwachung von Tabellenänderungen (Anlage, Ändern, Löschen)

MARIProject 5.6 und SAP Business One 9.3 PL04

Die Funktion „Dateneigentum“ von SAP Business One wirkt sich auf MARIProject aus. Sie beinhaltet, dass nur bestimmte Nutzer auf Informationen und Daten zugreifen können (Rollenkonzept).

Weil personenbezogene Daten sowohl in MARIProject, als auch in SAP Business One gespeichert werden, müssen beide Applikationen im Prozess der unternehmenseigenen Umsetzung der Datenschutzrichtlinie berücksichtigt werden. Daher sollte MARIProject 5.6 analog zur Version 9.3 PL04 von SAP Business One eingesetzt werden.


Sie wollen mehr über die MARIProject 5.6 erfahren? Gerne senden wir Ihnen detaillierte Informationen über alle Neuerungen. Schreiben Sie uns!