Pünktlich zur Änderung der Datenschutzverordnung der EU (EU DSGVO) bzw. der European Union’s General Data Protection Regulation (EU GDPR) wurde letzten Freitag SAP Business One 9.3 PL04 freigegeben. Mit dieser Version werden Funktionen bereitgestellt, die Sie dabei unterstützen die Regeln der EU GDPR einzuhalten, welche ab dem 25.05.2018 wirksam werden.

Neu mit SAP Business One 9.3 PL04

Funktionalitäten, die Sie bei der Einhaltung der EU GDPR unterstützen:

  • Einrichtung persönlicher Daten
  • Zugriffsprotokoll auf vertrauliche persönliche Daten (nur für Deutschland)
  • Personal Data Management Wizard
  • Erweiterung des Änderungsprotokolls um weitere Masken

Bereits verfügbar

Auch bisher schon vorhandene Funktionen unterstützen Sie bei der Einhaltung, u.a.:

  • Allgemeine Berechtigungen
  • Werkzeuge zum Dateneigentum
  • Zugriffsprotokoll
  • Änderungsprotokoll für eine Vielzahl von Masken
  • Manuelles Löschen persönlicher Daten

EU GDPR relevante Daten

Persönliche Daten, deren Schutz Sie mit der Änderung der EU GDPR gewähren müssen:

  • Jedes Objekt, das persönliche Daten speichert ist EU GDPR relevant
  • Geschäftspartner:
    • Ansprechpartner
    • Vertriebsmitarbeiter und Einkäufer
    • Endkunde (natürliche Person)
  • Mitarbeiter und Systemanwender (User)
  • Geschäftsbelege:
    • Aktivitäten, Services, Opportunities
    • Marketingbelege
    • Rahmenverträge / Projektmanagement

Sie wollen mehr über SAP Business One 9.3 PL04 erfahren? Gerne senden wir Ihnen detaillierte Informationen über alle Neuerungen. Schreiben Sie uns!